Trend Voice Search: Statistik liefert Beweise

Voice Search ist im Kommen, wie wir bereits mehrfach betont haben. Insbesondere 2018 ist dieser Trend nicht mehr zu übersehen und Marketer und Unternehmen sollten sich darauf einstellen. So oft dies nun schon erwähnt wurde: Hier kommen die Beweise, dass Voice Search enorm wichtig ist.

Warum immer mehr Voice Search genutzt wird

Wir berufen uns bei allen kommenden Zahlen auf die Google/Peerless Insights von August 2017. Dabei ist davon auszugehen, dass sich seit dieser Studie auch wieder viel getan hat. Nicht zuletzt die gestiegenen Verkaufszahlen von Sprachassistenten insbesondere zur Weihnachtszeit, sondern auch die Veröffentlichung von Googles Voice Assistant Google Home, brachte einen weiteren Aufschwung in der Nutzung von Voice Search.

Voice Search im Alltag

72 % der Menschen, die einen Sprachassistenten nutzen, betrachten diesen als einen gewöhnlichen Teil ihres Alltags. Warum auch nicht? Smart Speaker liefern auf ein kurzes Kommando Infos zum Wetter, spielen Nachrichten vor, geben Informationen über die Fahrtdauer von Zuhause zum Arbeitsort, stellen einen Timer, während man kocht oder spielen Musikstreamingdienste zur Unterhaltung.

Kaufverhalten über Voice Search

62 % der Menschen, die einen Sprachassistenten benutzen, halten es für sehr wahrscheinlich, in naher Zukunft (im nächsten Monat) per Smart Speaker online einzukaufen. Das setzt natürlich voraus, dass das Produkt bereits bekannt ist, der Sprachassistent über eine geeignete Zahlungsmethode und Lieferanschrift verfügt und die Plattform, über die gekauft wird, auch optimiert ist für eine Sprachausgabe.

Mit Amazons Sprachassistent Alexa ist das Szenario mehr als vorstellbar. Angenommen Sie kaufen über Amazon regelmäßig ein Produkt wie Waschpulver, können Sie per Sprachassistent einfach eine erneute Lieferung des Produktes ordern.

Natürlichkeit der Voice Search

41 % der Besitzer eines Smart Speakers haben das Gefühl mit einem Freund oder einer natürlichen Person zu reden, wenn sie ihren Voice Assistent benutzen. Erschreckend und faszinierend zugleich. Die Technik ist so weit entwickelt, dass die Sprache sehr natürlich klingt und geformt ist. Doch den meisten Menschen wird deshalb immer noch bewusst sein, dass das Gerät lediglich eine KI ist.

Der Unterhaltungswert der Geräte ist zudem so hoch, dass sich deren Besitzer mit der Nutzung so wohl fühlen, dass ein vertrautes Gefühl aufkommt – eben so, als unterhalte man sich mit einem Freund.

Statistik zu Voice Search

Fazit: Don’t mess with Voice Search

Anhand dieser Zahlen, die aktuell sogar übertroffen sein sollten, wird deutlich, dass Voice Search kein unbeschriebenes Blatt mehr ist. Die Zeit der Smart Speaker ist tatsächlich angekommen. Ihnen als Unternehmen können wir nur an Herz legen, Ihren Content hinsichtlich der Sprachsuche zu optimieren. Was genau zu tun ist, um Ihre Website auf Voice Search auszurichten, haben wir bereits in einem früheren Artikel beleuchtet, in dem wir das Suchmaschinenmarketing der Zukunft untersucht haben.

Teilen Sie diese Local News
Daniel Richter

Daniel Richter ist Geschäftsführer der DAC Group Deutschland GmbH und seit mehr als 16 Jahren im Online Marketing tätig. Spezialisiert auf Hyper Local Marketing und ganzheitliche Vermarktungskonzepte betreut sein Team und er namhaften Kunden aus verschiedensten Branchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.