Bing bindet aktuelle Verkehrssituation in Local Pack-Suche ein

Was nützt das beste Ziel, wenn ich es nicht erreichen kann. So könnte die Fragestellung im Hause Bing wohl gelautet haben, als es darum ging wie man den Weg zum Ziel noch besser ausgeben kann. Es war daher nur eine Frage der Zeit, bis die aktuelle Verkehrssituation zwischen User und Ziel in die Suchergebnisse und die Kartendarstellung einfließen würde.

Bing ist Google einen Schritt voraus: Verkehrslage wird in lokaler Suche mit einberechnet

Bereits vor zwei Jahren ermöglichte es Bing seinen Nutzern auf tausende Verkehrskameras zuzugreifen, um den Verkehr in Echtzeit beobachten zu können. Nun wurde nachgelegt:

Die Bing Maps Local Pack-Suche, also die Suchergebnisbox mit den lokalen Suchergebnissen innerhalb der Suchergebnisseite, verfügt nämlich seit kurzem über ein neues Feature. Das kleine Icon in Form einer Ampel befindet sich rechts oben und kann bei Bedarf zugeschaltet werden, um die aktuelle Verkehrslage in die Bing Karte einzublenden. Farblich unterschieden wird zwischen “dicht”, “mittel”, “wenig” und “kein” Verkehr. Gesperrte Straßen werden ebenfalls angezeigt. Jetzt bleibt nun nur noch abzuwarten wann Google nachzieht, denn dort ist solch eine Erweiterung bis jetzt noch nicht zu finden.

Im Screenshot ist nun die aktuelle Verkehrslage im Zentrum Berlins zu sehen, während in diesem Fall nach Filialen von Starbucks gesucht wurde. Beides lässt sich in der Wegbeschreibung nun optimal kombinieren.

(Screenshot: Bing Lokalsuche)

Fazit: Local Ranking Faktoren wurden von Bing berücksichtigt

Zu betonen ist, dass wir im letzten Beitrag zu den Local Ranking Faktoren 2017 die Nähe zum Suchenden ganz oben in der Liste aufgeführt haben. Daher ist es erfreulich zu sehen ist, wie stark Bing mit seiner neuen Erweiterung auf diesen Faktor eingeht.

Das Bing Maps-Verkehrs-Feature ist eine nützliche Zusatzfunktion, um die aktuelle Straßen- und Verkehrslage auf dem Weg zu jedem neuen Ziel sichtbar zu machen. Schließlich will niemand auf dem Weg zum neuen Lieblingscafé durstig im Stau stehen oder verdurstet auf gesperrten Straßen stecken bleiben.

Bis zum nächsten Mal
Daniel Richter

Teilen Sie diese Local News
Daniel Richter

Daniel Richter ist Geschäftsführer der DAC Group Deutschland GmbH und seit mehr als 16 Jahren im Online Marketing tätig. Spezialisiert auf Hyper Local Marketing und ganzheitliche Vermarktungskonzepte betreut sein Team und er namhaften Kunden aus verschiedensten Branchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.