Google Hawk Update

Der Falke hat das Opossum verspeist – So aktuelle Meldungen in der Branche der Suchmaschinen-Marketer. Das sogenannte Google „Hawk“-Update beeinflusst seit kurzem die local Listings.

Google Hawk verändert die lokalen Suchergebnisse

Das Google Hawk Update beeinflusst den lokalen Filter bei den Suchergebnissen. Laut Search Engine Land wurde das Update bereits am 22. August 2017 ausgerollt und soll die „Fehler“ des Google Possum Updates ausgleichen. Dieser hat gewisse Unternehmen, welche ähnlich zu naheliegenden anderen Unternehmen sind, ausgegrenzt und damit unter anderem denen Probleme bereitet, die sich nahe der Konkurrenz angesiedelt haben. Google wählt für die lokalen Suchergebnisse die relevantesten heraus und filtert den Rest weg. Vergleichbar ist das Ganze mit Dublicate Content im organischen Bereich.

Der Filter sollte eigentlich dafür sorgen, dass mehrere Angebote ein und desselben Unternehmens nicht die Suchergebnisse monopolisieren. Durch das im September 2016 vorgenommene Possum-Update wurde hierfür ein Filter eingeführt, der genau das verhindern sollte und entsprechende Angebote bzw. Ergebnisse filtern sollte. Soweit so gut. Leider filterte Google dabei nicht nach Adresse und Telefonnummer, sondern nach sich physisch nahe befindlichen Unternehmen.

Seit dem 22. August soll sich dies geändert haben. Der „Näherungsfilter“ ist nun etwas genauer und filtert bei den lokalen Suchergebnissen höchstens Unternehmen mit der gleichen Dienstleistung oder Angebot heraus, die sich im selben Gebäude befinden.

Wer profitiert vom Google Hawk Update?

Kleinere Unternehmen, die sich in der Nähe von ihrer Konkurrenz befunden haben, wurden durch Possum oft herausgefiltert. Dies lag daran, dass dieses kleinere Unternehmen nicht so gut rankte und dadurch als weniger relevant betrachtet wurde. Mit Google Hawk soll sich dies nun ändern und das kleinere Unternehmen dennoch gelistet werden. Search Engine Land hat beispielhaft einen Vorher-Nachher Screenshot der Google Listings für einen Kieferorthopäden bereitgestellt:

Google Hawk beeinflusst das Listing

Im Nachher-Screenshot ist zu sehen, dass Weber Orthodontics nun gelistet wurde, trotz der sich in der Nähe befindenden besser rankenden Konkurrenz Weathon Orthodontic. (Quelle: Search Engine Land)

Wem nützt das Google Hawk Update nicht?

Doch nicht jeder profitiert von dem Google Hawk Update. Befinden sich die Konkurrenzunternehmen in einem Gebäude sind diese immer noch vom Distanzfilter betroffen. Beispielsweise Filialen in Einkaufshäusern oder Mediziner in Ärztehäusern dürften immer noch benachteiligt sein. Auch Unternehmen , die sich auf eine kleinere Distanz von 50 Meter befinden, werden weiterhin gefiltert.

Teilen Sie diese Local News
Martina Diemann

Martina Diemann ist Director der DAC Group und ist seit 5 Jahren im Online Business tätig (das war kein Zufall, sondern Schicksal). Martina denkt nicht in Problemen, sondern in Lösungen. Sie ist ein Kommunikationstalent, charmanter Machertyp und Schokoholic. "Ask me anything" - ihre Devise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.